Mein chaotischer Umzug in die Niederlande

Wer sagt, sein Anfang hier in Leeuwarden war nicht chaotisch, der lügt!
Mit zwei vollbepackten Autos ging es am Sonntagmorgen auf in Richtung Leeuwarden, meine neue Heimat, ohne eine Minute Schlaf. Dementsprechend müde war ich schon, als wir gegen Vormittag an meiner neuen, ja man kann dazu definitiv „Bude“ sagen, angekommen waren. Von dem Vermieter war noch keine Spur zu sehen. Nach einigen Minuten des Wartens und dem anschließenden Schlüsselaustausch ging es dann das erste Mal in meine erste eigene Wohnung.

Ich hatte mich zu spät um eine Wohnung gekümmert und durfte deswegen nicht sehr wählerisch sein, das wusste ich. Um es kurz zu fassen: Nach dem ersten kleinen Schockmoment und der nicht vorhandenen Sauberkeit, war es ganz okay. Nachdem meine Stiefmutter das Bad und die Küche ordentlich unter die Mangel genommen hat, wurde es fast schon heimisch (Mein Tipp: zum Umzug auf jeden Fall jemanden mit Putzfetisch mitnehmen, äußerst hilfreich!).

Als ich den ersten Blick auf die Treppe geworfen habe, graute es mir schon und ich bereute jede einzelne Minute die ich in der letzten Nacht nicht geschlafen habe. Wer denkt Treppe ist gleich Treppe, der war noch nie in den Niederlanden. Die Treppen hier sind so unfassbar steil und schmal gebaut, dass das Treppensteigen eine wahre Kunst ist.

Einige Stunden später, es waren endlich alle Kisten und Möbel in den dritten Stock geschleppt worden und ich schließlich völlig am Ende mit meinen Kräften war, saß ich nun also da – in einem unordentlichen Zimmer mit gefühlten 40 Grad. Mit dem Aufbau der Möbel und dem auspacken der ganzen Kartons habe ich mir dann Zeit gelassen, etwas zu viel würde ich sagen. Aber das wichtigste war, ich war glücklich!

Ich glaube jeder hat am Anfang seine Schwierigkeiten. Bis jetzt habe ich von keinem gehört, dass alles glatt gelaufen ist. Mein Tipp: macht euch keine Sorgen, wenn am Anfang nicht alles läuft wie geplant, manchmal entstehen dabei die lustigsten Geschichten 🙂

von Janina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s