Mein alltäglicher Begleiter: Das Fahrrad

Wer schon mal in den Niederlanden war der weiß: Das Fortbewegungsmittel Nummer 1 ist das Fahrrad. Die Einheimischen vergöttern den Drahtesel regelrecht. Sie fahren damit zur Arbeit ins 20km entfernte Dorf, zum Einkaufen, zur Feier, alles eben. Ob es dabei regnet, stürmt oder Minus Temperaturen herrschen, das stört die Niederländer so gut wie gar nicht. „Zum Glück habe ich den Polo meiner Mama und muss kein Fahrradfahren!“ habe ich am Anfang gedacht. Schnell stellte sich heraus, dass das nicht unbedingt von Vorteil war. Als Autofahrer in den Niederlanden mit Hunderten von Radfahrern, entpuppte sich als wesentlich schwieriger als zu Beginn gedacht. Sehr schnell wurde mir klar, es muss ein Fahrrad her, dringend!

Ich hatte mich ein wenig umgehört und viele haben mir von einer Facebook Gruppe namens „Leeuwarden’s first Online Garage Sale“ erzählt. In dieses Gruppe kann man alles kaufen bzw. verkaufen, vom Fahrrad bis hin zum Kühlschrank Das dauerte mir allerdings zu lange, also habe ich mich auf Google ein bisschen schlau gemacht und bin zum nächsten Altmetall Händler gefahren, die sollen angeblich die günstigsten „Fietsen“ (so nennt man Fahrräder hier in Holland) haben. 5 min später war ich 50€ ärmer und stolze Besitzerin eines, ja doch etwas verrosteten aber verkehrstüchtigem Drahtesel. Dank der neuen Fiets war ich in nächster Zeit also mobil und war nun auch endlich Teil der Fahrradfahrenden Gemeinschaft.

Nach kurzer Zeit konnte ich mich mit den anderen Fahrradfahrern bereits gut identifizieren. Ich bin mit meiner Fiets zum Einkaufen gefahren, zu Freunden, in die Uni, und das tatsächlich bei Wind und Wetter. Nach mittlerweile mehr als 2 Jahren hier in Leeuwarden muss ich zugeben, ich bin ein richtiger Fahrrad-Befürworter geworden. Man bewegt sich, es ist gut für die Umwelt, und auf dem Weg zur Uni wird man durch den frischen Wind erst richtig wach.

Also keine Scheu vor dem Fahrradfahren, und werdet auch zum Fietsen-Freund.

von Janina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s